2016 – OKTOBER – SCHNITZELFABRIK – TAMM

Herbsteinbruch und diesiges Wetter, die Schnitzelhunters gehen trotzdem ihrer Arbeit nach. Die Einsatztruppe war dieses Mal 7 Personen stark. Heutiger Treffpunkt soll mal wieder ein vom Namen her klassisches Schnitzelrestaurant sein: Die Schnitzelfabrik in Tamm.

Gelegen im Ortskern von Tamm ist die Schnitzelhütte von außen sehr unscheinbar mit einem großen Hinterhof, der sehr gute Parkmöglichkeiten bietet. Betritt man das Lokal ist dieses sehr geräumig und bietet viel Platz, selbst für mehrere größere Gruppen. Wir bekamen einen großen Tisch, auf dem bereits Salz und Pfeffer für uns bereitstanden.

Die Atmosphäre wurde von den meisten Hunters jedoch eher als kühl empfunden, was Vorfällen an der bläulich schimmernden Beleuchtung liegen könnte. Auch gab es keine Hintergrundmusik und durch den großen Saal war es auch insgesamt ziemlich ruhig. Ein Hunter mit besonders gutem Gehör konnte sogar den Kühlschrankkompensator hören. Positiver Aspekt hierbei: Gespräche sind auf normalem Lautstärkeniveau möglich. So gabs für die Atmosphäre nur 4,7 Punkte und für die sehr einfachen und zweckmäßigen Toiletten 5 Punkte.

Die kurz angebundene aber freundliche Bedienung (6,4 von 10 Punkten) hat uns die Karten ausgehändigt und die Hunters staunten nicht schlecht: Schnitzel in den Größen S bis XL. S bedeutet hierbei ein einzelnes Schnitzel, M zwei Schnitzel und so weiter. Nach kurzer Rücksprache bei der Bedienung bestellten sechs Hunters die Größe M und einer wagte sich an die L Variante.
Nach sehr kurzer Wartezeit kamen alle Schnitzelportionen gleichzeitig an den Tisch (8,9 Punkte). Ein Hunter wollte sogar die Diskussion anstoßen, ob ein Schnitzel nicht sogar zu schnell kommen kann, die Mehrheit verneinte jedoch einstimmig. Die Portionen waren dabei deutlich größer als vorab von der Bedienung gestenreich dargestellt und von uns erwartet. Auf Nachfrage meinte die Bedienung nur, dass Ihre Kollegin wohl kleine Hände hat… Egal, wir sind ja Schnitzelhunter…

Geliefert wurden 2 große Schnitzel mit Spätzle oder Pommes und einem Beilagensalat für 11,50 €. In der Preis-/Leistungskategorie konnte die Schnitzelfabrik dadurch mit durchschnittlich um die 8 Punkte sehr gut abschneiden. Auch die Preise für das Bier der Brauerei Engel waren sehr vernünftig.
Beim Geschmack des Fleisches gab es dann jedoch unterschiedliche Meinungen, so wurde das Schnitzel von manchen als knusprig und gut gewürzt bezeichnet, andere fanden es jedoch zu trocken und etwas zu fad. Bei einem waren sich aber alle einig. Das Schnitzel, das eigentlich eine tolle Fleischkonsistenz hat, kommt aus der Fritteuse, was sowohl der Optik als auch dem Geschmack etwas geschadet hat. Dadurch ergeben sich in den Fleischkategorien durchschnittlich jeweils grundsolide 6,3 Punkte. Bei den Beilagen kommt es dann auf die Wahl an, die Spätzle wurden als gut befunden, die Pommes waren den meisten jedoch zu trocken und zu geschmacklos (in Summe 5,9 Punkte). Ketchup und Majo wurden reichlich dazu geliefert und auch an der Soße wurde nicht gespart, leider waren Ketchup, Majo als auch Bratensoße aus dem Päckchen. Ein Hunter hat das Fleisch-Zitronen-Verhältnis bemängelt, auf Nachfrage hätte man aber sicher mehr bekommen.
Ein Hunter hat bei der Tag-danach Wertung 5% auf Grund eines flauen Gefühls im Magen abgezogen, was aber durchaus an der großen Menge liegen konnte.

Fazit (63/100): 63 Punkte hat die Schnitzel Fabrik gesammelt. Die grundsoliden Schnitzel mit einem angenehmen Preisleistungsverhältnis bei sehr einfacher Atmosphäre machen die Schnitzelfabrik sicher zu einem ordentlichen Treffpunkt für einen Schnitzelhunger. Minimale Abwertung am Tag Danach.

Besucht wurde:

Gaststätte Schnitzelfabrik
Bietigheimer Str. 5
71732 Tamm
http://www.schnitzel-fabrik.de

Nach unserem Bewertungsbogen ergibt sich folgende gewichtete Gesamtnote:

2016-10-schnitzelfabrik-endwertung

Du warst auch schon Gast im Gasthaus zum Bären und kannst davon berichten? Du kannst unser Ergebnis bestätigen oder bist anderer Meinung? Du möchtest etwas Allgemeines loswerden? Dann Schnitzel uns ein Kommentar am Ende der Seite!

Teile & Bewerte diesen Artikel

Kommentare sind deaktiviert.