2013 – MAI – FREIBERG AM NECKAR – XXXL-HÄUSLE

In der zweiten Schnitzelrunde begaben sich unsere tapferen Recken nach Freiberg am Neckar in das, zumindest von mir, selten beachtetet XXXL-Häusle. In die Höhle des Löwen wagten sich diesmal aber nur 4 hungrige Mäuler: Litzi, Markus, Weinkönig Simon und meine Wenigkeit.

Wie das XXXL im Namen versprach, gab die Speisekarte so einiges her und im Vergleich zu anderen Stationen haben sich die Inhaber fast ausschließlich auf Fleischgenüsse vom Schwein spezialisiert. Es gab auch ein kleines Fleckchen auf der Karte, dass sich auf Rind bezog aber wer ein echter Schnitzelhunter sein will kennt und bestellt natürlich nur Fleisch vom König der Tiere, dem Schwein. Die Ausführungen, die bestellt wurden, waren aber dennoch bei jedem ein bisschen unterschiedlich und erweckten zumindest den Anschein, als dass man dem Gruppenzwang auch mal entkommen kann. Auch bei den Schnitzelhunter wird Individualität groß geschrieben, auch wenn sich das manchmal nur auf ein oder mehr X bei der Bestellung bezieht.

Wie so oft preschten auch hier der Weinkönig und Markus mutig voran und bestellten eine der größeren Ausführungen, Litzi und meine Wenigkeit hatten aufgrund ihrer zarteren Physis das Nachsehen, machten aber viel durch kluge Sprüche wett.

Das Fleisch war lecker aber leider etwas fade gewürzt und bei einigen hat auch das Gewürzketchup, dass zur klassischen Beilage gereicht wurde, keinen besonders positiven Eindruck hinterlassen. Obwohl es hauptsächlich um Schnitzel geht, sind auch die Beilagen nicht zu vernachlässigen und können ein gut gebratenes/fritiertes Fleisch zunichte machen. Prädikat: Geht so, bzw. steigerungsfähig!

Besucht wurde:

WASENLAUBE / XXXL HÄUSLE
Talstraße 32
71691 Freiberg a.N.
www.wasenlaube.de

Kommentare sind deaktiviert.